Fachabteilungen2018-08-15T15:19:51+02:00

Die Fachabteilungen des SFD’75

Der SFD’75 besteht aus 12 Fachabteilungen, die nahezu alle Sportarten abdecken. Von Leichtathletik, Judo, Fussball und Schach, bis hin zu Freizeit- und Gesundheitsport- hier ist für Groß und Klein auf jeden Fall etwas dabei. Unsere Fachabteilungsleiter haben jederzeit ein offenes Ohr, aber sie können sich auch bei uns in der Servicestelle über alle Sportangebote informieren.

Fachabteilungs-News

412, 2021

SFD’75 vs. Eller 04 II 5:2 (2:0)

Fussball Jugend|

Dreierpack von Mancarella sichert der Sieg!
Endlich holen die Niederheider den zweiten Dreier im heimischen Sportpark. Bei sehr kalten, aber dennoch fußballerisch schönen Bedingungen schlägt der Tabellensechste im vorletzten Heimspiel des Jahres die Zweitvertretung des TSV Eller 04. Die erste Halbzeit begann genauso, wie es die tabellarische Ausgangslage vermuten ließ. Der Gastgeber, der bisher eine sehr starke Hinrunde spielt, empfing mit Eller einen Gegner, der sich auf dem Tableau deutlich weiter südlich befindet. So war es nicht verwunderlich, dass Mancarella bereits in der 4. Minute die Führung für die Hausherren servierte.

Auch wenn die ersten beiden Abschlüsse der Partie auf das Konto der Gäste gingen, waren diese in der gesamten ersten Hälfte zu harmlos.
Den zweiten Treffer konnte der SFD bereits in der 15. Spielminute nach einer Ecke erzielen. Der zuvor erfolgreiche Mancarella bei eigenem Eckball von Kuboth kurz angespielt, schlägt eine gefühlvolle Flanke auf den ersten Pfosten, wo Hartenfeller entscheidend verlängert und
die scheinbar einstudierte Eckenvariante über den langen Pfosten im Kasten der Elleraner unterbringen konnte.
Die Niederheider, die ein deutliches Chancenplus zu verbuchen hatten, schafften es jedoch nicht ihre klare Überlegenheit auch in Zählbares umzuwandeln. Mancarella und Eisenschmidt hätten in diversen Situationen bereits früh für klare Verhältnisse in der Partie sorgen können. Jedoch verpassten beide im Verlaufe des ersten Durchgangs aussichtsreiche Gelegenheiten, um genau dies umzusetzen.
So ging es mit lediglich einer 2:0 Führung in die Kabine.

Im zweiten Durchgang waren es dann zunächst die Gäste, die energiegeladener aus der Halbzeit kamen. Nur 5 Minuten nach Wiederbeginn, gelang den Gästen durch Posavec (50.) der Anschlusstreffer zum 2:1. Gerade einmal 3 Minuten nach dem Anschluss schafft es der SFD aber den alten Abstand wiederherzustellen. Uakkas traf per Volley (53.) ins lange Eck und zum 3:1. Die Elleraner gaben allerdings nicht auf und sahen ihre Chancen da der Gastgeber in den eigenen Reihen zunehmend unsortierter auftrat. So gelang den Gästen durch Daca (57.) nach einem Eckball der erneute Anschluss. Spannung kam im Sportpark Niederheid dennoch nicht mehr auf, da die Niederheider zwar
im zweiten Durchgang deutlich passiver agierten, die Gäste aber keine gefährlichen Chancen mehr kreieren konnten, sodass das Spiel leider ein wenig dahinplätscherte. Lediglich zwei gut vorgetragene Angriffe der Niederheider sorgten noch einmal für Highlights im Spiel. Nach einem lehrbuchartigen doppelten Doppelpass zwischen Ronig und dem inzwischen eingewechselten Lücke stand erneut Mancarella völlig frei, der den Angriff zu seinem zweiten Treffer (75.) verwerten konnte.

Den Schlusspunkt setzte dann erneut Mancarella mit seinem dritten Treffer an diesem Sonntag. Ein Ballgewinn auf der rechten Seite findet seinen Weg in die Mitte zum eingewechselten Grunert, der mit viel Übersicht und Gefühl Eisenschmidt ca. 18 Meter vor dem Elleraner Tor
findet. Der wiederum steckt den Ball zwischen den beiden Innenverteidigern auf Mancarella durch, sodass er in der 85. Minute mit einem Abschluss in die lange Ecke endgültig den Deckel auf die Partie machte.

Unterm Strich hätte der SFD die Partie bereits früh für sich entscheiden können, hat dies jedoch versäumt und sich dann gegen einen nie aufgebenden Gegner doch erfolgreich durchgesetzt.

SFD: Kurtes – Dellwisch, Hartenfeller (63. Wirtz), Lüddemann – Arndt, Dönmez, Kuboth (55.
Eckers), Ronig (80. Grunert), Uakkas (68. Lücke)– Eisenschmidt, Mancarella

2311, 2021

Kindertrainer dringend gesucht

Allgemein, Hauptnews, Turnen|

Unsere Turnabteilung sucht dringend Übungsleiter*innen für Kindersport mit gültiger Lizenz und einem erweiterten Führungszeugnis. Das Training findet im Sportpark Niederheid oder in der Schule an der Itterstraße in Holthausen statt.

Wir suchen Männer, Frauen und Jugendliche mit Lizenz, aber auch Menschen, die gerne Trainer werden wollen. Auch Jugendliche mit Helferschein sind willkommen. Die Kosten für die Lizenz/Ausbildung können unter bestimmten Voraussetzungen übernommen werden.

Interessenten wenden sich bitte an info@sfd.de, oder telefonisch an die Servicestelle unter 0211 – 740 54 50

Die Termine sind:

Mittwochs:

15 Uhr: Spiel, Sport+Bewegung in Niederheid (5-7 Jahre)

16 Uhr: Spiel, Sport+Bewegung  in Niederheid (7-9 Jahre)

Donnerstags:

15 Uhr: Spiel, Sport+Bewegung in Niederheid(5-8 Jahre)

16 Uhr: Spiel, Sport+Bewegung in Niederheid (fortgeschritten)

Freitags:

16 Uhr: Spiel+Bewegung an der Itterstraße (3-4 Jahre)

17 Uhr: Spiel+Bewegung an der Itterstraße (5-7 Jahre)

2211, 2021

Erfolgreiche Regionsmeisterschaften im Straßenlauf

Hauptnews, Leichtathletik|

Vor der lang ersehnten Winterpause Ende November haben vier Läufer des SFD 75 beim Blumensaat-Lauf in Essen noch einmal gezeigt, was in ihnen steckt. Der Lauf über 10 Kilometer wurde gleichzeitig als Meisterschaft der Region Mitte des Leichtathletikverbandes Nordrhein gewertet. Die sehr überzeugenden Leistungen von Gustav Finley als 19. (32:56min), Abdelmalek Bahri als 27. (34:22min), Alexander Goßmann als 36. (35:17) und Philipp Hein als 41. (35:57min) reichten für die Mannschaft zum 4. Platz in der Mannschaftswertung des Blumensaatlaufes. Da der Lauf als Regionsmeisterschaft gewertet wird, dürften die gelaufenen Zeiten zum 1. Platz in der Mannschaftswertung gereicht haben.

1411, 2021

VfB 03 Hilden III vs. SFD’75 1:3 (0:2)

Fussball Jugend|

Zurück in der Spur

Unsere Herren haben nach der herben 1:6 Niederlage im Verfolgerduell mit GSC Hellas wieder in die Spur gefunden. Trotz der weiterhin angespannten Personallage konnten die Niederheider bei der Drittvertretung des VfB Hilden 03 wieder auf einen Teil der Stammkräfte zurückgreifen.

Neben dem aktuell gesetzten Marc Hartenfeller (fehlte krank) kam auch Sercan Dönmez nach seiner Sperre wieder zurück in die Startelf. Der SFD, der bisher 19 der aktuell 22 Punkte in der Fremde gesammelt hat, machte auch in Hilden von Beginn an deutlich, dass dieser die 3 Punkte nach Niederheid entführen möchte. Bereits in der 11. Minute gelang Sebastian Schimanski der Führungstreffer zum 1:0, nachdem dieser per Traumpass von Carsten Dellwisch freigespielt wurde. Das 2:0 (19.) erzielte Younes Uakkas. Einen direkten Freistoß von Schimanski konnte der Hildener Keeper nicht entscheidend klären, sodass Uakkas im Nachsetzen den Ball über die Linie drückte.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber zunächst besser aus der Kabine und konnten sich vor dem Tor der Niederheider bemerkbar machen. Neben den ungenauen Abschlüssen der Gastgeber, konnte sich jedoch auch Frank Steinfurt im Tor des SFD auszeichnen. Lediglich in der 79. Minute musste der Schlussmann nach einer Standardsituation hinter sich greifen.

Die Partie in der Anter Arena wurde nach dem Anschluss zum 1:2 der Hildener noch einmal kurzzeitig spannend, da die Gastgeber gleich nach Anstoß bereits wieder im Strafraum des SFD präsent waren und zwei Ecken erspielen konnten. Die zweite Ecke konnte Steinfurt jedoch parieren und leitete damit einen Konter ein, den Fabio Mancarella zum 1:3 (81.) Endstand verwerten konnte.

SFD: Steinfurt – Hartenfeller, Dellwisch, Dönmez – Arndt, Kuboth (45. Eckers), Lücke, Ronig (88. Hackmann), Schimanski, Uakkas – Mancarella.

211, 2021

Karate Anfängerkurs ab 12. November

Hauptnews, Karate|

Du möchtest gemeinsam mit anderen Karate lernen? Du hast am Freitagabend zwischen 19 Uhr und 20 Uhr Zeit und freust dich auf Fitness, Spaß und Action? Dann melde dich an! Unser Karate-Anfängerkurs startet am 12. November im Sportpark Niederheid und wir freuen uns auf dich.

Unsere Karateabteilung, das Dojo Taisei bietet einen zwölfwöchigen Karate-Anfängerkurs. Die erfahrenen Lehrer bieten einen ersten Einblick in den Sport, am Ende des Kurses findet eine Prüfung statt.

Die Kosten betragen 60 Euro.

Anmeldungen unter karate@sfd.de

111, 2021

Infos zum Martinslauf am Sonntag, 7. November  

Hauptnews, Leichtathletik, Martinslauf|

Düsseldorf läuft wieder!

Mit dem 43. Martinslauf des SFD 75 Düsseldorf findet am 7. November der erste Lauf seit dem Beginn der Corona Pandemie statt.

Wir freuen uns auf über 850 LäuferInnen die am Sonntag beim Martinslauf an den Start gehen! Eine Anmeldung oder auch Ummeldung ist aus organisatorischen Gründen nun leider nicht mehr möglich. Die Startnummer wird per Post allen angemeldeten LäuferInnen rechtzeitig zugestellt.

Informationen zum Veranstaltungstag:  

  • Wir starten pünktlich, bitte bei der Anreise berücksichtigen.
  • bitte Masken tragen beim Betreten des Veranstaltungsgeländes und bis zum Startschuss, unsere Empfehlung zum Schutz aller. TeilnehmerInnen und auch für unsere zahlreichen HelferInnen.
  • keine Umkleidemöglichkeit und Aufbewahrung von Sporttaschen u.ä..
  • keine Duschmöglichkeiten. Mobile Toiletten sind ausreichend vorhanden.
  • Keine Cafeteria und kein Getränkeverkauf .
  • Wir können leider keine Getränkestation auf der Strecke einrichten.
  • Keine Siegerehrung. Urkundendruck erfolgt über das Internet.
  • Die LäuferInnen erhalten nach Zieleinlauf einen in Folie eingeschweißten Weckmann und eine verschlossene Wasserflasche.
  • Das Gelände sollte nach dem jeweiligen Lauf bitte zügig verlassen werden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Unfälle, Diebstähle und sonstige Schadensfälle. Änderungen im Ablauf der Veranstaltung, insbesondere organisatorischer oder witterungsbedingter Art, behält sich der Veranstalter vor. Eine Rückerstattung des Startgeldes ist nicht möglich. Bei Nichtantreten erfolgt keine Rückerstattung. Dies gilt insbesondere auch bei krankheits- oder verletzungsbedingter Nichtteilnahme.

Hinweise zur Anreise:

  • Ein Busshuttle wird in diesem Jahr nicht angeboten.
  • Bitte frühestens 15 Minuten vor dem jeweiligen Start auf das Gelände kommen.
  • Adresse: Am Kleinforst 275, 40627 Düsseldorf · A 46 bis AS D‘dorf-Eller – Deutzer Straße – Vennhauser Allee – Am Kleinforst. · A 46 bis AS D‘dorf/Erkrath – Rothenbergstraßse – Vennhauser Allee – Am Kleinforst. Auf dem Parkplatz „Strandbad Süd“ stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.
  • Weitere Parkmöglichkeiten sind auch am „Strandbad Nord“ des Unterbacher Sees vorhanden. Einfahrt von der Rothenbergstraße/ Großer Torfbruch. Von dort zum Start sind es ca. 1,5 km (ideal zum Einlaufen).

Veranstalter:

Verein für Sport und Freizeit von 1975 Düsseldorf Süd e.V., Fachabteilung Leichtathletik .

Wir wünschen allen TeilnehmerInnen eine gute Vorbereitung und den erhofften sportlichen Erfolg! Wir bedanken uns beim Zweckverband Unterbacher See und allen Partnern für die Unterstützung !

Nach oben